top

Zum Seitenanfang springen

Herzlich willkommen im Flüchtlingshaus Osnabrück

Das Flüchtlingshaus in Osnabrück im ehemaligen Bundeswehrkrankenhaus am Natruper Holz ist seit Dezember 2014 der vierte Standort der Landesaufnahmebehörde Niedersachsen für Asylbewerber. Es wird in Diakonischer Trägerschaft in Kooperation vom Diakoniewerk Osnabrück gGmbH, dem Diakonischen Werk in Stadt und Landkreis Osnabrück gGmbH und der Evangelischen Jugendhilfe Osnabrück gGmbH betrieben.

Lesen Sie weitere Infos über das Flüchtlingshaus >

Helfen Sie mit – Spenden und weitere Hilfen sind notwendig.

Osnabrück hilft den Flüchtlingen

Das Flüchtlingshaus Osnabrück wird seit seiner Eröffnung einer Welle der Unterstützung durch die Stadt Osnabrück und ihre Bürger getragen. Die Diakonie bedankt sich herzlich für die zahlreichen Sachspenden, Geldspenden und das vielfältige ehrenamtliche Engagement.

Weiter zu den Spenden-Möglichkeiten >

Informationen und Aktuelles aus dem Flüchtlingshaus Osnabrück

Die Entscheidung über die weitere Betreiberschaft der Erstaufnahmeeinrichtung in Osnabrück ist gefallen: Hinrich Haake, Geschäftsführer des Diakonischen Werkes in Stadt und Landkreis Osnabrück, freut sich mit der Geschäftsführung der Diakonie...
mehr erfahren ...

„Wind-Wolken-Weite“ heißt eine CD mit dreizehn Liedern „aus dem Norden. Drei musikbegeisterte Osnabrücker (Hannelore Baethge, Christina Hindersmann und Jan-Hendrik Kramer) haben sie im Tonstudio „Klanglounge“ produziert und dem „Diakonischen Werk...
mehr erfahren ...

„Manta, Manta“, antwortete das syrische Mädchen auf die Frage, ob es Til Schweiger kenne. Ein weiterer Austausch scheiterte an Sprachproblemen. Der Schauspieler zog am Mittwochmittag einen Pulk von Medienvertretern an und lieferte den Gästen im...
mehr erfahren ...

Spendenkonto:

Diakoniewerk Osnabrück gGmbH
Sparkasse Osnabrück
Kto.-Nr. 155 155 7638
BLZ 265 501 05
IBAN
DE83 2655 0105 1551 5576 38

Verwendungszweck:
Spende Flüchtlingshaus Osnabrück

Hotline:

Hotline Flüchtlingshaus Osnabrück: 0541-76018807

Mo. - Do. 8:30 – 17:00 Uhr
Fr.           8:30 – 12:30 Uhr

Zum Seitenanfang springen